24th March 2019

unbeschreiblich gut!

Wieder einmal haben Dipak und seine Leute einen hervorragenden Job gemacht und das war bisher jedes Mal so (4 Mal). Vorbereitung, Tourenplanung, Unterkünfte, Lodges, Verpflegung, Kostenkalkulation, alles geht easy, schnell und unkompliziert per mail von zu Hause nach Kathmandu und zurück. Dipak ist bestens vernetzt, kennt alle und jeden in den Hotels in KTM, Pokhara und überall, alle Leute bei den Airlines, Taxifahrer und Stadtführer, wenn man mal einen braucht. Davon profitiert man, wenn es vor Ort kurzfristig Änderungsbedarf gibt oder man Sonderwünsche hat. Chitwan National Park, morgen? Kein Problem! Wird kurzfristig organisiert. Wenn man ein wenig mehr Zeit und ein paar Dollar oder € übrig, kann Dipak auch Abstecher nach Bhutan oder Lhasa organisieren. Für anspruchsvollere Gipfeltouren stellt er Dir eine Top Sherpatruppe an die Seite.
Aber auch für leichtere “Comfort Trekking Touren” wie etwa zum Poon-Hill in diesem Oktober (2w&2m) hatten mit Ramesh“ best guide ever“ in 40 years of trekking in the Himalayas – Namaste Ramesh!- und seiner Crew hervorragende, flexible, sehr aufmerksame, gut gelaunte Begleiter.
Trekking im Himalaya und alles, was dazugehört, ist individueller, persönlicher und auch preisgünstiger mit Dipak zu organisieren als mit den Anbietern aus Deutschland. Die Flüge nach Kathmandu und zurück von zu Hause buchen, den Rest (inkl. Inlandflüge) mit Dipak planen und organisieren, dann wird es richtig gut, wenn das Wetter mitspielt!
PS: wer aus was für Gründen auch immer, altersbedingt, mehr Komfort, schöne Zimmer mit eigener Dusche, Toilette, sehr sauber, leckeres Essen, tolles Ambiente, mit schönen und gepflegten Anlagen, immer mit spektakulärer mountain view und early morning tea, also nicht so „basic“ lodges sucht, findet sie auf der Poon Hill Tour drei Mal, leider nicht überall. Man kann aber die Tour danach ausrichten (Basanta Lodge, Dhampus; La Bee Lodge, Landruk; Himalaya Lodge, Ghandruk)